Feedback
Gartenvideo.com iTunes Channel
Gartenvideo.com bei Facebook
Gartenvideo.com RSS-Feed
Lubera, lustvoll Gärtnern
Pin it

#33 Die Befruchtungs(un)verhältnisse bei Kiwi
Alles und mehr, was sie darüber wissen möchten

Markus Kobelt stellt ein paar Fakten zu Kiwipflanzen klar und widerlegt falsche Vorurteile. Dieses Mal können Sie getrost glauben was Markus erzählt. Ihre Kiwi werden es ihnen danken.
Lubera Tipps und Tricks: Einjährige Seitentriebe werden im Frühjahr auf 30 bis 60 cm zurück geschnitten, aus den zurückgeschnittenen Seitenästen entstehen dann Blüten- und Fruchttriebe.

Bei Facebook posten!

Per per E-mail versenden!

Video Kommentieren!

Zur Diskussion wechseln!

Video-URL kopieren!

Als Youtube-iFrame einbetten!

Vielen Dank für Ihre Wertung!

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Zum Anzeigen des Kommentars, aktualisieren Sie bitte die Seite.

einfach gärtnern und pflanzen richtig gärtnern und pflanzen Garten, Pflanzen und Beete Obstbäume Gartenvideos Himbeeren schneiden Winterschutz für Pflanzen Videos Gärtnern Garten und Pflanzen einfach gärtnern richtig gärtnern und pflanzen Baum Obst Pflanze Gartenvideo
Play

VideoJukebox Klicke auf eine Taste, und unten werden Videos zu diesem Thema vorgeschlagen.

Klicke unten auf ein Video, und dieses Video wird links gezeigt und kann abgespielt werden

  • Kiwi

  • Lubera

  • Markus Kobelt

  • gartenvideo

  • Zwergobst

  • Miniobst

  • Indianerbanane

  • Pawpaw

  • Nussvermehrung

  • Walnussvermehrung

Kommentare

Video kommentieren!
Philipp Graf schrieb am 24.04.2009
Kommentar diskutieren!
Grüezi Herr Kobelt
Das ist wirklich sehr interessant.
Ich habe eine eine junge Hayward und eine junge Gold am gleichen Spalier. Eine männliche Atlas steht etwas abseits.
Sollten die beiden weiblichen Pflanzen gleichzeitig blühen, werde ich die Blüten der Männlichen mal zu Testzwecken für eine Saison entfernen um zu testen ob und wenn ja wie gut die Befruchtung unter Weibchen funktionert...
Machen Sie weiter so!
MfG
Markus Kobelt schrieb am 25.04.2009
Kommentar diskutieren!
Gute Idee. Ich bin sehr an den Ergebnissen interessiert. Es erstaumt mich immer wieder, wie wenig da bei den Kiwi bekannt ist.

Wenn die Weibchen ungefähr gleichzeitg blühen, verlassen Sie sich nicht ganz auf Insekten, sondern nehmen Sie reife Blüten der einen Sorten und betupfen Sie damit die Blüten der anderen Sorten. Eine Blüte reicht für 10-20 Blüten der anderen Sorte
Philipp Graf schrieb am 25.04.2009
Kommentar diskutieren!
Alles klar! So werde ich es dann wohl machen... Sicher ist sicher...
Ich melde mich dann wieder wenn es neue Erkenntnisse gibt... :-)
Ihnen weiterhin viel Erfolg!
Markus Kobelt schrieb am 10.04.2012
Kommentar diskutieren!
Gute Schlussfolgerung. Allerdings habe ich noch nie unter kontrollierten Verhätnissen Solo oder Jenny als Befruchter von Hayward getestet, vermute aber auch, dass es geht.

Gründe, warum es nicht oder selten gemacht wird:
-selbstfruchtbare Kiwi fruchten unzuverlässig und nicht so stark
-die Früchte sind viel kleiner als normale Kiw, können also zB nicht verkauft werden
-eine rein männliche Pflanze hat am Ende doch mehr Pollen genau zum richtigen Zeitpunkt als eine selbstfruchtbare Kiwi (sind speziell dafür selektioniert worden)
.männliche Kiwi können leicht klein gehalten werden, brauchen also nicht so viel Platz, müssen nur blühen.... was sie vielfach auch schneller als die weiblichen machen...

Viel Erfolg!
Markus Kobelt
Christian Rehbein schrieb am 10.04.2012
Kommentar diskutieren!
Hallo Herr Kobelt,
mit großem Interesse verfolge ich Ihre tollen Videos zur Planung meines Gartens. Ich habe vor, ein Kiwispalier mit drei Pflanzen im Garten anzulegen - eine weibliche Hayward, eine weibliche Gold-Kiwi und eine männliche Befruchtersorte.

Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die selbstfruchtbaren Kiwis (Solo/Jenny) männlich. Damit müsste die selbstfruchtbare Kiwi auch die weiblichen Sorten befruchten können. Nur wird einem immer empfohlen (auch in Ihrem Video), zur Befruchtung die männlichen Kiwisorten Tomuri oder Atlas zu nehmen, die nur der Befruchtung dienen und keine Früchte tragen. Auch auf den Kiwiplantagen werden keine selbstfruchtbaren Sorten als Befruchter eingesetzt. Welchen Grund hat das?

Vielen Dank für Ihre Mühen, einem das Gärtnern zu versüßen!
C.Rehbein

Fragen und Antworten