Feedback
Gartenvideo.com iTunes Channel
Gartenvideo.com bei Facebook
Gartenvideo.com RSS-Feed
Lubera, lustvoll Gärtnern

#65 Pflanzschnitt bei Apfelbaeumen
Pflanzschnitt beim Apfel - gut erklärt

Der Start ist immer wichtig - auch beim Pflanzschnitt. Ein Apfelbaum, der stark beschnitten wird, wird ebenso stark wachsen. Ein starker Rückschnitt bewirkt starkes Wachstum. Dies wird bei der Erziehung zum Hochstamm positiv ausgenutzt; bei der Erziehung des Gartenobstbaumes gilt es möglichst wenig zu schneiden, eher mehr binden, um einen schnellen Ertragseintritt zu erzielen, der seinerseits wieder das Wachstum bremst. Steile Triebe wachsen stark, bilden wenig Blütenknospen; flache Triebe haben viele Blütenknospen und wachsen weniger. Nach vier bis fünf Jahren werden alle unsere Bäume reich Früchte tragen! Erziehen wir sie von Anfang an auf Ertrag, können wir auch nach zwei bis drei Jahren viele Äpfel ernten.Zusammenfassung:
Für kleine Kronen wenig schneiden, und viel binden
Für grössere Kronen mehr schneiden

Bei Facebook posten!

Per per E-mail versenden!

Video Kommentieren!

Zur Diskussion wechseln!

Video-URL kopieren!

Als Youtube-iFrame einbetten!

Vielen Dank für Ihre Wertung!

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Zum Anzeigen des Kommentars, aktualisieren Sie bitte die Seite.

einfach gärtnern und pflanzen richtig gärtnern und pflanzen Garten, Pflanzen und Beete Obstbäume Gartenvideos Himbeeren schneiden Winterschutz für Pflanzen Videos Gärtnern Garten und Pflanzen einfach gärtnern richtig gärtnern und pflanzen Baum Obst Pflanze Gartenvideo
Play

VideoJukebox Klicke auf eine Taste, und unten werden Videos zu diesem Thema vorgeschlagen.

Klicke unten auf ein Video, und dieses Video wird links gezeigt und kann abgespielt werden

  • Pflanzschnitt

  • Redlove

  • Apfelzüchtung

  • Lubera

  • rotfleischiger Apfel

  • Markus Kobelt

  • gartenvideo

  • Apfelbaum

  • Obstbaum

  • Apfel

Kommentare

Video kommentieren!
Markus Tabeling schrieb am 29.09.2012
Kommentar diskutieren!
Vielen Dank für das super hilfreiche Video - das habe ich verinnerlicht. Grundsätzlich habe ich aber eine Frage : ich habe diverse Apfel - und Birnenhalbstämme gepflanzt möchte aber die Krone ab ca. 1,60 m ausbilden. Zuerst habe ich die Bäumchen gesetzt und dann relativ radikal beschnitten. Den Hauptast habe ich auf die entsprechende Höhe eingekürz. Die Seitenäste habe ich bis auf 3 Stück ganz abgeschnitten, um ca. 70 % gekürzt und waagerecht heruntergebunden. Ich dachte mir : lieber nicht alles abschneiden damit die Pflanze noch Fläche hat. Alles, was dann im nächsten Jahr oben wächst soll zur Krone werden, alles darunter schneide ich dann ab. Hat so eine Prozedur schlimme Auswirkungen? Ich möchte langfristig keine Riesenbäume heranziehen und diese Prozedur habe ich durchgeführt damit irgendwann die Krone dort beginnt, wo die Ligusterhecke aufhört.

Fragen und Antworten