Feedback
Gartenvideo.com iTunes Channel
Gartenvideo.com bei Facebook
Gartenvideo.com RSS-Feed
Lubera, lustvoll Gärtnern

#942 Rosenvortrag - Der Lubera Radikalschnitt bei Rosen
Die etwas andere Art Rosen zu schneiden

Auch im Sommer kann man nach der ersten Blüte die Rosen auf die Hälfte bis auf ein Drittel zurückschneiden, besonders in der zweiten Saisonhälfte, wenn die Rosen zu Krankheiten neigen.
Dann darf man ruhig einmal ungeduldig werden und die Rosen radikal zurückschneiden. Rosen können sich unglaublich schnell nach einem Radikalschnitt regenerieren und werden den Mut zum Schnitt mit reicher Blüte belohnen!

Bei Facebook posten!

Per per E-mail versenden!

Video Kommentieren!

Zur Diskussion wechseln!

Video-URL kopieren!

Als Youtube-iFrame einbetten!

Vielen Dank für Ihre Wertung!

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Zum Anzeigen des Kommentars, aktualisieren Sie bitte die Seite.

einfach gärtnern und pflanzen richtig gärtnern und pflanzen Garten, Pflanzen und Beete Obstbäume Gartenvideos Himbeeren schneiden Winterschutz für Pflanzen Videos Gärtnern Garten und Pflanzen einfach gärtnern richtig gärtnern und pflanzen Baum Obst Pflanze Gartenvideo
Play

VideoJukebox Klicke auf eine Taste, und unten werden Videos zu diesem Thema vorgeschlagen.

Klicke unten auf ein Video, und dieses Video wird links gezeigt und kann abgespielt werden

  • Lubera

  • David Austin

  • Englische Rosen

  • Duftrosen

  • Rosengarten

  • Rosenzüchtung

  • England

  • Ramblerrosen

  • Kletterrosen

  • Terrassenrosen

Kommentare

Video kommentieren!
Heide Eckert schrieb am 26.06.2016
Kommentar diskutieren!
Guten Tag,
können sie mir sagen ob ich, meine Stammrose Insperation von Noack Radikal runetrscheinden kann.
Leider habe ich am Frühjahr einen großen Schnittfehler begangen, und zu wenig geschnitte .
Jetzt ist sie von unten Verkalt und Braune Flecken auf dem Rosenholz.
Mfg.Ecker
Mathias Röttgen schrieb am 27.06.2016
Hallo, ja, das ist jetzt so ziemlich der allerletzte Moment, sollte aber noch klappen. Sie können jetzt nochmals auf "Bubikopfgrösse" zurückschneiden und bitte nicht vergessen, gleichzeitig zu düngen.
Heide Eckert schrieb am 01.07.2016
Danke Herr Rötken für Ihre Antwort.
Habe erst heute Ihre Antwort gelesen,ich warte bis Nächtes Frühjahr mit dem Richtigen Schnitt.
Ich habe bedenken das die Rose es nicht mehr schafft und die Triebe bis zum Winter zu Weich bleiben.Es wären nach dem Schnitt nur noch etwa 15 Länge ohne Blätter.

Mfg.

Fragen und Antworten