Feedback
Gartenvideo.com iTunes Channel
Gartenvideo.com bei Facebook
Gartenvideo.com RSS-Feed
Lubera, lustvoll Gärtnern

#39 Wann schneiden?
Die Frage nach dem richtigen Schnittzeitpunkt wird immer wieder gestellt:Ich habe eine klare Antwort

Stichworte (Tags) zum Video: Wann schneiden, Schnittzeitpunkt, Pflanzschnitt
Ich bin ja dafür berüchtigt, dass ich gerne eine deutliche und klare Meinung nicht nur habe, sondern auch äußere. Und das ist auch hier so: Geschnitten wird grundsätzlich im frühen Frühling! Und nur im Frühling! Allerdings habe ich da manchmal einen schweren Stand ;-)) Heiner drüben im 'Wir sind im Garten'-Blog' habe ich in Flagranti erwischt, und nicht einmal meine Frau ist immer vom Herbstschneidevirus gefeit....Ich aber kämpfe weiter ;-)), und wenn ich dafür seitenlange Kommentare schreiben muss.... Das hat vor allem mit der Frostgefahr für Rosen, Himbeeren, Kiwi und anderen frostempfindlichen Pflanzen in unseren Breiten zu tun.
Übrigens: In den nächsten zwei Monaten möchte ich vor allem Schneidevideos drehen. Wenn Ihr also Wünsche und Ideen habt, welche Pflanze in einem Video geschnitten werden soll, bitte hier in die Kommentare hineinschreiben. Ich freue mich auf Euer Feedback!

 

Bei Facebook posten!

Per per E-mail versenden!

Video Kommentieren!

Zur Diskussion wechseln!

Video-URL kopieren!

Als Youtube-iFrame einbetten!

Vielen Dank für Ihre Wertung!

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Zum Anzeigen des Kommentars, aktualisieren Sie bitte die Seite.

einfach gärtnern und pflanzen richtig gärtnern und pflanzen Garten, Pflanzen und Beete Obstbäume Gartenvideos Himbeeren schneiden Winterschutz für Pflanzen Videos Gärtnern Garten und Pflanzen einfach gärtnern richtig gärtnern und pflanzen Baum Obst Pflanze Gartenvideo
Play

VideoJukebox Klicke auf eine Taste, und unten werden Videos zu diesem Thema vorgeschlagen.

Klicke unten auf ein Video, und dieses Video wird links gezeigt und kann abgespielt werden

  • Pflanzschnitt

  • Markus Kobelt

  • Lubera

  • gartenvideo

  • Apfelschnitt

  • Rückschnitt

  • Obstschnitt

  • Rosenschnitt

  • Hochstammschnitt

  • Hochstamm schneiden

Kommentare

Video kommentieren!
schrieb am 23.12.2008
Kommentar diskutieren!
Ein tolles Video!
Ja, der Ordnungstrieb hat mich auch bereits umgetrieben! :-)
Aber an der Spalierrebe habe ich noch nicht viel gemacht, weil ich nicht weiss wie! Eines ist sicher, letztes Jahr hatte ich viel zu viel stehen gelassen, Es war so prallvoller Trauben, dass sie gar nicht mehr reifen konnten. Das muss sich ändern.
Dazu würde mich eine genaue Erklärung freuen.
Viele Grüsse und gemütliche Feiertage wünscht Trudy
Markus Kobelt schrieb am 24.12.2008
Kommentar diskutieren!
OK, Reben schneiden ist notiert. Stickelreben haben wir selber im Garten und Spalierreben muss ich noch irgendwo suchen, damit ich mich Video-mässig dran vergreifen kann...
Danke fürs Feedback und Frähliche Weihnachten

Narkus
schrieb am 24.12.2008
Kommentar diskutieren!
*LACH*
Falls du keine Spalierrebe findest, ich weiss wo es eine hat!!
Liebe Grüsse, Trudy
Maya Heusser schrieb am 28.12.2008
Kommentar diskutieren!
Meine Schnittfragen:
Hochstammrosen
alte schwarze Johannisbeeren
Lavendel
Wäre toll eine Antwort zu bekommen!
Danke für eure super Arbeit!
Maya
Markus Kobelt schrieb am 28.12.2008
Kommentar diskutieren!
Hallo Maya.

die Themen sind aufgenommen. Ich denke, dass wir das im Januar/Februar schaffen.
Dabei werde ich versuchen, die wichtigsten Sachen zu zeigen und mich nicht in Details zu verlieren. Nach meiner Erfahurng scheitert Schnittarbeit in den Gärten vielfach eben gerade an irgendwelchen Details, die überbewertet werden und die einen blockieren (vielfach wird dann gar nicht geschnitten, weil man nicht wiess wie und weil man nichts falschen machen will...)

Herzliche Grüsse
Markus
Arne Friedrich schrieb am 10.10.2009
Kommentar diskutieren!
Hallo,
tolles Video.
Die Erklärung Herbstschnitt vs. Frühlingsschnitt habe ich verstanden. Werde es auch so umsetzen.
Aber, wofür gibt es bei Obstpflanzen einen Sommerschnitt bzw. welche Vor-Nachteile birgt dieser?
Hat das auch etwas mit dem Video '#63 Die vier Grundgesetze des Obstbaumschnitts' zu tun?
Gruß Arne
Markus Kobelt schrieb am 10.10.2009
Kommentar diskutieren!
Gute Frage, Arne. Könnte mich grad wieder zu einem Video inspirieren;-) Aber eigentlich bin ich in den Ferien...

Mit dem Sommerschnitt ungefähr um den längsten Tag herum können wir vegetatives Wachstum entfernen - ohne eine allzustarke Wachstumsreaktion des Baums gewärtigen zu müssen. Der Baum kann (a) nach dem längsten Tag nicht mehr so stark wachsen und (b) wird auch Assimilisatioinsfläche entfernt - so dass der Baum auch im Frühling nicht so stark reagieren kann. Also die ideale Möglichkeit, um zu stark wachsende Bäume etwas zurückzubinden, und sie dabei doch nicht zu stark vegetativ zu machen (hier der Zusammenhang mit den Schnittgesetzten: normal führt starker Schnitt zu mehr Wachstum...)

Herzliche Grüsse aus Penne am Fusse der Abruzzen

Markus
Norbert Schenkewitz schrieb am 09.07.2010
Kommentar diskutieren!
Hallo !
Ich würde mich sehr freuen wenn es mehr über Kiwis geben würden .
Die Beiträge sind ja sehr gut , aber ich wünsche mir über schneiden und
soweiter .
Danke im voraus
Norbert
schrieb am 05.02.2011
Kommentar diskutieren!
Hallo
Ich würde auch gerne etwas mehr erfahren übers Kiwi zurückschneiden.
Meine Kiwi`s wachsen wild über die Pergola hinaus.
Gruss Dan
Daniel Zelger schrieb am 05.02.2011
Kommentar diskutieren!
Hallo
Ich würde auch gerne etwas mehr erfahren übers Kiwi zurückschneiden.
Meine Kiwi`s wachsen wild über die Pergola hinaus.
Gruss Dan
Luise Bernshausen schrieb am 06.02.2011
Kommentar diskutieren!
Hallo Herr Kobelt, ein gutes erfolgreiches Neue Jahr wünsche ich Ihnen. Bin zufällig auf diese Seite gekommen und sehr begeistert von Ihren Videos mit Anleitungen.
Habe im Herbst neue Rosen gepflanzt und frage an, ob ich diese auch ganz zurückschneiden muß?
Bin sehr begeistert über Ihren Rosenrückschnitt von schon bestehenden Pflanzen.
Außerdem haben wir mehrmals im Jahr tragende Himbeeren und bitte Sie auch, mir mitzuteilen, ob ich diese ausdünnen muß,d.h. altes Holz raus- und wie weit zurückschneiden.
Eine Fächerpalme habe ich im Keller überwintert, wann kann sie ins Freie und was muß ich beachten.
Im Kübel habe ich ein Schneeballbäumchen sitzen und leicht im Winter zugedeckt, das auch im vorigen Winter bei starkem Frost nicht erfroren ist. Soll es weiter so bleiben?
Ein Hortensienstrauch im Erdkübel mit 45 Dolden hatte ich im Herbst auch in den Keller gesetzt, aber ganz wenig gegossen und er sieht jetzt vertrocknet aus. Ob der noch einmal zum Blühen kommt und was muß ich dafür tun?
Ich glaube, vorerst habe ich genug Fragen gestellt und würde mich über Ihre Antworten sehr freuen. Bin jetzt Ihr Fan geworden.

Ganz liebe grüne Grüße von Luise
Daniel Zelger schrieb am 27.02.2011
Kommentar diskutieren!
Wie schneidet man Kiwi richtig
Markus Kobelt schrieb am 27.02.2011
Kommentar diskutieren!
HMM, nicht einfach.

Grundsatz:
-Seitenäste , die gertragen haben, auf Stummel zurücknehmen
-mittellange neue Seitenäste auf 50-70cm zurückschneiden, hier gibt es Früchte

Hoffe, dass ich nächste Woche ien Video machen kann

Markus Kobelt
Erich Brinkhaus schrieb am 26.02.2012
Kommentar diskutieren!
Sehr geehrter Herr Kobelt,
für mich wäre es sehr interessant wenn Sie ein Video über den Schnitt von 'Aprikosen' erstellen würden.
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Erich Brinkhaus
Markus Kobelt schrieb am 27.02.2012
Kommentar diskutieren!
Danke für den Tipp
Karin Feichtinger schrieb am 17.03.2012
Kommentar diskutieren!
Hallo Herr Kobelt,
ich bin durch Zufall auf Ihre Videos gestoßen. Finde sie sehr gut und die Argumente sind auch überzeugend!
Ich habe bisher ungeschnittene Johannisbeer- und Stachelbeersträucher. Die von Ihnen empfohlene Schnittzeit Ende Februar/ Anfang März ist allerdings jetzt schon vorbei. Kann ich sie jetzt noch schneiden oder sollte ich lieber noch ein Jahr warten?
Freue mich über Ihre Antwort.
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen
Karin Feichtinger
karin tournay schrieb am 12.08.2013
Kommentar diskutieren!
ihre videos sind super! habe aber heute noch eine Frage zu meinem Wein, als Pergola;
muss ich, wenn die Trauben beginnen zu wachsen und zu reifen, das weinlaub auslichten, damit auf die trauben mehr licht, bzw. sonne kommt?

es gruesst sie herzlich

karin tournay
karin tournay schrieb am 13.08.2013
bekomme ich auch eine antgwort auf meine frage, oder was muss ich tun?
karin
schrieb am 12.08.2013
Kommentar diskutieren!
Hallo Herr Kobelt
Können Sie mir Tipps geben wie man Pfirsich und Aprikosen Säulenbaum schneidet oder haben Sie vielleicht sogar ein Video davon?
Liebe Grüsse Michael
Rosen Blattlaus schrieb am 18.12.2013
Kommentar diskutieren!
Für Rosen und Wein beherzige ich diese Regel schon sehr lange und bekomme deshalb auch immer wieder \"nett gemeinte Kommentare\" von Familie, Nachbarn und Bekannten. Doch es ist richtig, davon bin ich fest überzeugt! In einem Rosenbuch habe ich vor vielen Jahren mal gelesen, daß man mit dem Herbstschnitt das Wachstum und mit dem Frühlingsschnitt die Blüte anregt - und das stimmt. Ich habe es vor Jahren getestet. Und es ist es auch richtig, daß man das komplette Erfrieren von Trieben durch die Unterlassung des Herbstschnittes minimieren kann. - Wenn ich den Faden jetzt weiterspinne und darüber nachdenke, kann ich mir durchaus vorstellen, daß dies auch für andere Pflanzen gilt. Ich werde es dieses Jahr testen!

Im Übrigen sage ich immer - die Ordnungsfanatiker, die keine Pflanze natürlich wachsen sehen können und hinter jedem gefallenen Blatt hinterherrennen, sowie ihren englischen Rasen mit der Nagelschere schneiden und ihn von \"Unkraut\" mit der Pinzette befreien, brauchen eigentlich keinen Garten, sondern sollten sich nur Topfpflanzen anschaffen (am besten künstliche ;D ). Denn ein Garten ist ein Stück Natur und die weiß am besten, was gut für sie ist.... nicht der überhebliche Mensch....

Fragen und Antworten