Feedback
Gartenvideo.com iTunes Channel
Gartenvideo.com bei Facebook
Gartenvideo.com RSS-Feed
Lubera, lustvoll Gärtnern

#54 Wie schneide ich Beet- und Edelrosen (zum Zweiten)
Näher hingeschaut: Beet- und Edelrosen schneiden

Auf vielfachen Wunsch nochmals ein Video zum Beet- und Edelrosen schneiden.  Offenbar besteht der Wunsch, das ganze etwas genauer zu sehen - so haben wir uns bemüht, in diesem Video die Kamera weniger auf den imposanten Gärtner zu halten, als nahe auf die Pflanze ;-))
Da der Schnitt von Beetrosen und Edelrosen etwas komplizierter ist, können sie hier nochmal im Detail sehen wie sie ihre Rosen richtig schneiden. Fachmännisch erklärt von Markus Kobelt. Beet- und Edelrosen zu schneiden ist keine Kunst. Sie müssen sich nur eines ganz fest und definitiv vornehmen: stark und radikal zu schneiden!

Bei Facebook posten!

Per per E-mail versenden!

Video Kommentieren!

Zur Diskussion wechseln!

Video-URL kopieren!

Als Youtube-iFrame einbetten!

Vielen Dank für Ihre Wertung!

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Zum Anzeigen des Kommentars, aktualisieren Sie bitte die Seite.

einfach gärtnern und pflanzen richtig gärtnern und pflanzen Garten, Pflanzen und Beete Obstbäume Gartenvideos Himbeeren schneiden Winterschutz für Pflanzen Videos Gärtnern Garten und Pflanzen einfach gärtnern richtig gärtnern und pflanzen Baum Obst Pflanze Gartenvideo
Play

VideoJukebox Klicke auf eine Taste, und unten werden Videos zu diesem Thema vorgeschlagen.

Klicke unten auf ein Video, und dieses Video wird links gezeigt und kann abgespielt werden

  • Rosenschnitt

  • David Austin

  • Englische Rosen

  • Lubera

  • Markus Kobelt

  • gartenvideo

  • Rosen

  • Duftrosen

  • Rosengarten

  • Rosenzüchtung

Kommentare

Video kommentieren!
schrieb am 28.03.2009
Kommentar diskutieren!
Erst mal Kompliment für all die fantastischen Videos, die mir als totale Gartenanfängerin wirklich grandiose Einblicke in die Welt des Gärtnerns geben! Wunderbar deutlich gesprochen und erklärt! Vielen Dank!

So, und nun zu meinem Problem. Bei uns hier in Bayern (denke mal auch woanders) heißt es, man solle die Rosen schneiden, wenn die Forsythien blühen. Doch nun haben wir schon fast den 1. April und meine blühen immer noch nicht. Wird es da nicht zu spät die Rosen zu schneiden oder soll ich mich einfach über diese Regel hinwegsetzen, denn die Rosen zeigen schon einiges an Austrie, wenn auch nur ganz schwach. Allerdings ist die Natur heuer schon ein wenig hintendran.
Hoffe auf ihre Tipps!

Liebe Grüße Susanne
Markus Kobelt schrieb am 31.03.2009
Kommentar diskutieren!
Hallo Susanne.

also ich würde die Rosen jetzt schneiden, wenn sie drücken. Regeln sind ja da, um gebrochen zu werden;-))

Wichtig ist, dass Rosen jetzt im Frühling und nicht im Herbst geschnitten werden.

Markus
schrieb am 08.04.2009
Kommentar diskutieren!
Vielen Dank für die Antwort.
Hab meine Rosen gleich beschnitten und sie treiben wie wild!
Also scheint es ihnen nicht geschadet zu haben.

P.S. Und die Natur hat inzwischen gewaltig aufgeholt, alles blüht und will raus! Schön, nicht?
Andreas Cerajewski schrieb am 26.10.2010
Kommentar diskutieren!
hallo, vielen dank für ihre Videos, die sind die besten bei Youtube,
grosses Lob und weiter so,
sie sagen immer bei Rosen die Seitentriebe auf 1-2 kürzen, der Rest der Welt sagt 3-5 Triebe, wo ist der Unterschied was das Ergäbnis angeht?
LG.
Andreas Cerajewski schrieb am 12.11.2010
Kommentar diskutieren!
hallo Herr Kobbelt, ich bin ein Fan von Ihnen :-)
über eine Antwort für obenstehende Frage wie der Unterschied ist ob man auf 1-2 Augen schneidet oder 3-5 Augen würde ich mich sehr freuen,
ich bin erst seit diesen Jahr ein Hobbygärtner, ich habe den Eindruck das die meisten öfterblühenden Edelrosen fast zur gleichen Zeitpunkt Blühen (anfang Juni) und dann nach nen Schnitt und nen Wachstumschub erneut blühen (fast zeitgleich) , ich habe 5 verschiedene Edelrosen in Kübeln auf meiner Terasse und bis auf eine (Old Port) haben alle fast den gleichen Rytmus, was schade ist, den ich hätte gerne durchgehend Rosenblüten und edlen Duft.
Ich habe durch ein Zufall entdeckt bei meinen Sommerflieder 'Nahno Blue' das der den ich anfang Mai radikal auf 15 cm geschnitten habe drei Wochen später aber auch länger geblüht hat als der den ich anfang März auf 15cm radikal geschnitten hatte, natürlich war der im Mai geschnittene kleiner, der Habitus war ca 1m Durchmesser, der von März geschnittenen 1,4m, aber die Blüte ist mir viel wichtiger,
ob das bei Edelrosen auch funktioniert? ich werde es nähstes Jahr ausprobieren, ich werde 2 (von 5) Edelrosen die ich im März radikal schneiden werde nochmals anfang Mai die Neuaustriebe auf 15cm kürzen, ob ich dann versätzte Blüte bekomme? mfg.

Fragen und Antworten